Die SG Rheinau - Lichtenau gratuliert dem Doublegewinner SV Linx

Wir gratulieren dem SV Linx für den Gewinn der Meisterschaft sowie für den Gewinn des südbadischen Pokals. Die SG Rheinau-Lichtenau wünscht viel Erfolg in der Oberliga und ein packendes DFB-Pokalspiel gegen den 1.FC Nürnberg.

Training für B-Jugend der Runde 2018/2019

ZUR INFO

Roland Schmidt wird am kommenden Dienstag 22.5.2018 um 18:00 Uhr auf dem Sportgelände Waldsportplatz Rheinbischofsheim ein Training für die Spieler abhalten, die in der kommenden Runde in der B-Jgd spielen werden (jetziger jüngerer B-Jgd Jahrgang 2002 und jetziger älterer C-Jgd Jahrgang 2003).
Desweiteren wird er das Training für diesen Spielerkreis nach Rundenschluss noch 2-3 Wochen fortführen.

Die sportliche Leitung SG Rheinau-Lichtenau

Gemeinsames E-Junioren Training und Elternabend

Sehr geehrte Damen & Herren, liebe Eltern,

auch in diesem Jahr möchten wir wieder zum gemeinsamen E-Juniorentraining einladen. Die Trainingseinheiten dienen dem Kennenlernen der Kinder für die kommende Zeit, der Spielgemeinschaft Rheinau – Lichtenau Saison 2018 / 2019.

Das Training findet um 17:30 Uhr in Linx statt. Kalle Federico (Co-Trainer SV Linx Senioren) wird das Training leiten. Folgende Termine sind festgelegt worden:

  • 26.04.18 SG Diersheim/Linx und SG Lichtenau/Scherzheim

  • 03.05.18 VfR Rheinbischofsheim und SV Freistett

  • 08.05.18 SV Freistett und SG Diersheim/Linx

  • 17.05.18 SG Lichtenau/Scherzheim und VfR Rheinbischofsheim

Die Kinder, die im Jahr 2007 geboren sind, sollten diese Möglichkeit nutzen um daran teilzunehmen.

Zu guter Letzt dürfen wir auf das erste gemeinsame D-Junioren Training aufmerksam machen. Dieses Training findet am 22.06.18 um 18:00 Uhr in Freistett statt. Während die Jungs und Mädels trainieren, findet parallel ein Eltern-Informationsabend in Freistett im Sporthaus statt. Neben einer kleinen Präsentation über den Ablauf in der SG Rheinau – Lichtenau stehen die SG – Verantwortlichen Rede und Antwort.

Nehmen Sie sich die Zeit und schauen Sie. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Mit freundlichen Grüßen
Die sportliche Leitung SG Rheinau – Lichtenau

An alle Interessierte der SG Rheinau-Lichtenau

Bus zum Pokalendspiel SV Linx – FC 08 Villingen

Am Pfingstmontag, den 21. Mai 2018 findet das SBFV-Rothaus-Pokalfinale im Stadion Dammenmühle in Lahr statt. Der SV Linx will seinen SVL-Fans einen Bustransfer an diesem Finaltag zum Stadion anbieten. Für einen Unkostenbeitrag von 12 Euro pro Person werden Sie von unserem Partner Firma Schulz Reisen aus Diersheim von Linx zum Finalort und wieder zurück ans Hans-Weber-Stadion chauffiert. Die genauen Abfahrtszeiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Wir bieten ihnen an ab sofort Platzreservierungen für die Busfahrt bei Mathias Vollmer (0162/4175761), Frank Wendling (07853/381) oder Nathalie Fischer (0176-78926836) oder während der Öffnungszeiten direkt im Clubhaus des SV Linx anzumelden. 

Wir bitten Sie höflichst den Unkostenbeitrag als Vorkasse verbunden mit ihrer Anmeldung zu bezahlen.

Neuer B-Jgd Trainer in der kommenden Runde für die SG Rheinau-Lichtenau

Die SG Rheinau-Lichtenau hat ihren Cheftrainer Stamm für die kommende Runde komplett. Nachdem Thomas Anar (D-Jgd), Michael Warth (C-Jgd) und Jörg Hofmann (A-Jgd) bereits in der Winterpause ihre Weiterarbeit in der SG für die kommende Runde zusagten, konnte das Ausscheiden von Rainer Kaiser zum Saisonende hin (bleibt der SG im Sportvorstand erhalten) hochkarätig kompensiert werden.

Mit Roland Schmidt konnte einer der profiliertesten Jugendtrainer unserer Region für die Mitarbeit in der SG Rheinau-Lichtenau gewonnen werden.
Der gebürtige Rheinbischofsheimer (Jahrgang 1954) spielte ab dem 7. Lebensjahr in der Jugend des VfR Rheinbischofsheim, wechselt dann im Alter von 19 zum Kehler FV, wo er dann, mit einer zweijährigen Unterbrechung (VfR Achern) 12 Jahre in der 1. Mannschaft spielte.
Nach seiner aktiven Zeit widmete sich Roland Schmidt der Jugendarbeit des KFV. Zahlreiche Meisterschaften und Aufstiege in allen Jugendklassen zeugen von seiner erfolgreichen Arbeit. Viele seiner Schützlinge haben den Sprung in die 1. Mannschaft des KFV geschafft.

Wenn auch die sportliche Ausgangsbasis bei der SG Rheinau-Lichtenau (noch) eine andere ist, so ist sein vordergründiges Ziel auch bei der SG, die Ausbildung und Förderung der Jugendspieler. Roland Schmidt wird in der kommenden Runde die B-Jgd der SG Rheinau-Lichtenau trainieren.

Wir sind uns sicher, dass sein Portfolio der Jugendarbeit auf alle Jugenden der SG ausstrahlen wird. Das ganze SG Team heißt Roland ganz herzlich willkommen und freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihm!

D-Jugend gewinnt Testspiel

Am Samstag (10.03.) konnte die D1 mit einem 5:1 Sieg gegen Zell-Weierbach wieder einmal ihre Stärke beweisen. Diesem Sieg ist ein besonderer Trainingstag am Freitag vorausgegangen. Trainer Thomas Anar rief zum Sondertraining: Bernd Minet ging mit den Jungs und Mädels zum 5km-Joggen und im Anschluß daran lud Thomas Anar zum Hallenbad-Aufenthalt ein. (nf)

Ausflug zur TSG Hoffenheim

Am Samstag, den 24. Februar waren drei Reisebusse der Fa. Schulz aus Diersheim zum Baden-Derby zwischen der TSG Hoffenheim und dem SC Freiburg aufgebrochen. Juniorenspieler, Eltern und Verantwortliche der SG Rheinau-Lichtenau freuten sich gemeinsam auf ein tolles Bundesligaspiel. 1:1 endete ein eher durchschnittliches Spiel. Entschädigt wurden alle Teilnehmer durch Sonnenschein und super Sitzplätze in der Nähe des Spielfeldrandes. Ein besonderer Dank gilt Robert Huber für die Organisation des Ausfluges in die Sinsheimer Fußballarena.

D1-Junioren setzen sich erneut im Hallenturnier durch

Das alljährliche Hallenturnier in Rheinbischofsheim konnte die D1 erfolgreich für sich entscheiden. Im Endspiel gewann man gegen den Kehler FV. Den dritten Platz belegte die D2 der SG Rheinau-Lichtenau.

Enya Huber gewinnt 3 Länder Futsal Turnier mit der SBFV Auswahl

Die U-13 Juniorinnen des SBFV belegten beim 3 Länder Futsal Turnier (IBFV-Turnier) im schweizerischen Herisau den 2. Platz, vor Bayern, der Ostschweiz und Vorarlberg. Sieger wurden, aufgrund des besseren Torverhältnisses, die Mädchen aus Württemberg. Mit von der Partie war Enya Huber von der SG Rheinau-Lichtenau, die 2 Treffer erzielen konnte. Die weiteren Tore für die SBFV Auswahl erzielten Giuliana Kimmig (SV Schwarzwald Bad Peterstal) und  Luana Sorbello (FC Hauingen).

D-Jugend gewinnt Hallenturnier in Kehl

Beim 40. Dreikönigsturnier in Kehl konnte die D-Jugend die favorisierten Mannschaften des Kehler FV und der SG Ortenau hinter sich lassen. Im Endspiel setzten sich die Truppe rund um Trainer Thomas Anar gegen eine Mannschaft aus dem Elsass durch.